Bisherige Vorträge

Zurück<<  

Honig als Lebenselixier

Warum trägt Honig zur Erhaltung der Gesundheit bei?

Vortrag von Hedy Gehrig, Imkerin
am Donnerstag, 31.5.2018, um 14.00 Uhr

Ein spannender Vortrag mal der anderen Art. Wir begleiten die Bienen und die Imkerin durch ein Jahr. Erfahren, welche Arbeiten anfallen, und was sich alles tut bei den Bienen, damit wir am Schluss den feinen Honig ernten können. Wie entsteht Honig? Was zeichnet Sortenhonig aus? Was kann Honig auch gesundheitlich bewirken?

Viele Fragen sind in diesem Zusammenhang offen, und Frau Gehrig wird auch gerne Ihre persönlichen Fragen beantworten.

Flyer>>

Eintritt frei / Konsumation


Traditionelle Chinesische Medizin - eine Alternative?

Vortrag von Dr.med. Hanspeter Braun, Facharzt FMH für Innere Medizin, TCM und Akupunktur
am Donnerstag, 3.5.2018, um 14.00 Uhr

In der über 2000 Jahre alten Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wird der menschliche Körper als organische Einheit verstanden, der Krankheit (im Gegensatz zur analytisch orientierten westlichen Medizin) als Ungleichgewicht der Energien definiert. Nach einer eingehenden Diagnostik soll der Körper mit therapeutischen Massnahmen wie Akupunktur, Kräutertherapie und Bewegungstechnik wieder in den Zustand der Harmonie versetzt werden.

Flyer>>

Eintritt frei / Konsumation


Alarm im Darm - Krebs

Vortrag von Prof.Dr.med. Dieter Köberle, Chefarzt Onkologie und Leiter Tumorzentrum St. Claraspital
am Donnerstag, 26.4.2018, um 14.00 Uhr

Veränderte Darmgewohnheiten können ein erstes Zeichen einer ernsthaften Darmerkrankung sein. Das kolorektale Karzinom ist die am zweithäufigsten diagnostizierte Krebserkrankung beim Erwachsenen und manifestiert sich erst spät. Umso wichtiger erscheint es, einfache vorbeugende Massnahmen zu treffen. Eine frühzeitige Entdeckung erhöht ausserdem die Chancen einer erfolgreichen Behandlung.

Eintritt frei / Konsumation

Flyer>>


Vom Star-Stich zur Laserchirurgie -
Chirugie des Grauen Stars (gestern, heute, morgen)

Vortrag von Dr.med. Frank Sachers, Augenarzt
am Donnerstag, den 12.4.2018, um 16.00 Uhr

Beim Grauen Star handelt es sich im Wesentlichen um einen Alterungsprozess. Durch Medikamente kann dieser nicht behandelt werden. Erst die Entfernung der getrübten Linse führt zu einer Verbesserung der Sehkraft. Dank den neuesten Methoden zählt die Katarakt-Operation mittlerweile zu den sichersten Operationen.

Eintritt frei / Konsumation

Flyer>>


Tipps vom Senioren-Ratgeber; klicken Sie auf das Bild

Arthrose an der Hand - Kann man gar nichts machen?

Vortrag von Dr.med. Renato Fricker, Handchirurgie FMH, Hirslandenklinik Birshof
am Donnerstag, 22.3.2018, um 14.00 Uhr

Arthrose an der Hand geht mit Schmerzen und Bewegungseinschränkungen einher und bedroht die Selbständigkeit der Betroffenen.

Mehr>>

Wie immer steht Ihnen der Referent im Anschluss an den Vortrag gerne für persönliche Fragen zur Verfügung.

Eintritt frei / Konsumation


Blutverdünnung zur Prophylaxe und zur Behandlung von Kreislaufkrankheiten und Schlaganfällen

Vortrag von Prof.Dr.med. Andreas Hoffmann, Kardiologe
am Donnerstag, den 15.3.2018, um 14.00 Uhr

Eine Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten steht heute zur Therapie und zur Vorbeugung bei Kreislauf-Krankheiten und Schlaganfällen zur Verfügung.

Mehr>>

Eintritt frei / Konsumation


Rheumaliga beider Basel

Vortrag von Frau Andrea Lüdi
am Donnerstag, den 8.3.2018, um 14.00 Uhr

Das vielfältige Angebot der Rheumaliga könnte auch Sie interessieren.

Mehr>>

Eintritt frei / Konsumation


Die letzte Lebenszeit gestalten

Vortrag von Frau Dr.med. Heike Gudat, Hospiz zum Park
am Donnerstag, den 1.3.2018, um 14.00 Uhr

Selbstbestimmung entspricht einem Grundbedürfnis in unserer Gesellschaft, dies nicht nur bei schwerer Krankheit, sondern auch am Lebensende.

Mehr>>

Vortrag kostenlos / Konsumation


Lebensmüdigkeit im Alter - Depression

Vortrag von Frau Prof.Dr.med. Gabriela Stoppe, Fachärztin FMH für Alterspsychiatrie und Alterspsychotherapie
am Donnerstag, 1.2.2018, um 14.00 Uhr

Traurigkeit, Depression und Burnout sind häufige seelische Zustände auch bei älteren Menschen mit möglicherweise schwerwiegenden Folgen.

Mehr>>

Vortrag kostenlos / Konsumation


Schutz von Patientendaten

Vortrag von Dr.iur. Thomas Gruberski, Rechtsdienst Uni-Spital, Basel
am Donnerstag, den 25.1.2018, um 14.00 Uhr

Der Datenschutz gewinnt im digitalen Zeitalter immer mehr an Bedeutung. Gerade bei Daten, die unsere Gesundheit betreffen, ist eine strenge Regelung betreffend der Frage, wer wann und unter welchen Bedingungen Zugriff darauf haben kann, enorm wichtig.

Mehr>>

Vortrag kostenlos / Konsumation


Alters-Zahnmedizin

Vortrag von Dr. med. dent. Markus P. Keller, Eidg. dipl. Zahnarzt WBS SSO, Allschwil
am Donnerstag, 30.11.2017, um 14.00 Uhr

Ein gesunder Mund ist wichtig für die Lebensqualität und die Allgemeingesundheit von älteren Menschen, denn Mund- und Allgemeingesundheit beeinflussen sich gegenseitig. Aufgrund der demographischen Entwicklung nimmt die zahnmedizinische Betreuung an Bedeutung in und ausserhalb der Zahnpraxis zu.

Vortrag kostenlos / Konsumation

Mehr>>


Farbtherapie - für den Alltag

Vortrag von Marianne von Weissenfluh, dipl. Farbtherapeutin
am Donnerstag, 23.11.2017, um 14.00 Uhr

Farben sind Schwingungen und haben immer eine Wirkung auf uns! Die Wirkung der Farben auf Körper, Geist und Seele ist sehr altes Wissen, das von vielen Kulturen zum Wohle der Menschen eingesetzt wurde und wird.

Farben sind die Kinder des Lichtes. Sie begleiten uns Tag und Nacht.

Sie beruhigen uns; sie regen uns an; sie können uns auch aufregen; sie wärmen oder kühlen; sie bremsen oder unterstützen… und …und…und …

Vortrag kostenlos / Konsumation

Mehr>>


Blindenhundeschule Allschwil zu Besuch bei uns

Vortrag von Frau Barrone, Führhundehalterin
am Donnerstag, 16.11.2017, um 14.00 Uhr

Auf unseren heutigen Vortrag dürfen wir sicher sehr gespannt sein. Für einmal geht es nicht um unsere Gesundheit, sondern wir erfahren anhand eines Vortrages mit Power Point Präsentation wie der Ablauf in der Hundeschule vor sich geht. Wieviel Zeit und Geduld es braucht bis ein Hund die Prüfung zum Blindenführhund besteht. Das Aufsuchen von Zebrastreifen, freien Sitzplätzen, Bahnschalter etc. etc. gehören zur Grundausbildung.

Vortrag kostenlos / Konsumation

Mehr>>


Was ist eine gesunde Ernährung?

Vortrag von Prof. Dr. med. Ulrich Keller, Endokrinologie und Diabetologie, pensionierter Chefarzt Uni Spital, Basel
am Donnerstag, 9.11.2017, um 14.00 Uhr

Eine ausgewogene Ernährung mit viel Gemüse und Früchten kann das Risiko für verschiedene Krankheiten senken. Die Weltgesundheits-organisation WHO geht z.B. davon aus, dass das Krebsrisiko durch gesunden Lebensstil um 30-40% gesenkt werden kann. Nichtrauchen, ausgewogene Ernährung, wenig Alkohol, ausreichende Bewegung und umfassender Sonnenschutz, dies sind alles Bestandteile eines gesunden Lebensstils.

Vortrag kostenlos / Konsumation

Mehr>>

 


Homöopathie

Vortrag von Kathrin Maier Fehr, dipl. Homöopathin CvB
am Donnerstag, 2.11.2017, um 14.00 Uhr

Was ist Homöopathie? Wie werden homöopathische Mittel hergestellt. Unterschied zwischen Komplexmittel und Einzelmittel. Ebenfalls wird der Unterschied zwischen Homöopathie und Schulmedizin dargestellt. Welches sind die heutigen wissenschaftlichen Grundlagen?

Vortrag kostenlos / Konsumation

Mehr>>


Chronische Schmerzen - Schmerzbehandlung bei betagten Menschen

Vortrag von Dr. med. Michael Gengenbacher, Chefarzt "Zentrum Rheuma, Rücken, Schmerz", Bethesda Spital, Basel
am Donnerstag, 26.10.2017, um 14.00 Uhr

Viele ältere Menschen leiden an Schmerzen. Nicht selten handelt es sich um chronische Schmerzen. Ungenügend behandelte akute Schmerzen sind einer der wichtigsten Ursachen für die Entwicklung zur Schmerzkrankheit. Der chronische Schmerz beeinflusst alle Bereiche des Lebens negativ. Ja er kann das Leben sogar dominieren. Die Bedeutung einer umfassenden Schmerztherapie, von der rechtzeitigen Diagnostik bis zur erfolgreichen Therapie, kann nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Vortrag kostenlos / Konsumation

Mehr>>



Alexander-Technik

Wie bin ich unterwegs?
Wie führe ich meine alltägliche Arbeit aus?
Wie stehe ich?  -  Wie gehe ich?  -  Wie sitze ich?

Vortrag von Andrea Marti, Lehrerin für Alexander-Technik, Liestal
am Donnerstag, 19.10.2017, um 14.00 Uhr

Das «WIE» steht in der Alexander-Technik im Zentrum. Die Alexander-Technik ist eine ganzheitliche, körperorientierte Methode. Sie schult einen achtsamen und kompetenten Umgang mit sich selbst, um konstruktive Veränderungen in Bezug auf belastende Bewegungs-oder Verhaltensmuster zu ermöglichen.

Vortrag kostenlos / Konsumation

Mehr>>


Harninkontinenz der Frau - ein Leiden ohne Ende?

Vortrag von Dr. med. Jörg Homburg, Facharzt für Gynäkologie
am Donnerstag, 5.10.2017, um 14.00 Uhr

Die Harninkontinenz der Frau ist ein häufiges Krankheitsbild mit einer meist schweren Beeinträchtigung der Lebensqualität. In der Schweiz leiden Schätzungen zufolge ca. 600'000 Menschen an einem unwillkürlichen Urinabgang. Drei Viertel davon sind Frauen. Drei Viertel davon geht nicht zum Arzt, obwohl eine Reihe wirksamer Behandlungsmethoden existiert.

Vortrag kostenlos / Konsumation

Mehr>>

 


Grippe-Impfung: JA oder NEIN?
Welche Alternativen gibt es?

Vortrag von Susanne Villalonga, Saner Apotheke Basel Markthalle
am Donnerstag, 28.9.2017, um 14.00 Uhr

Fieber, Husten, Kopf- und Gliederschmerzen - im Winter ist das Grippevirus unterwegs, vor dem sich vor allem ältere Menschen ab 60 Jahre schützen sollten. Erfahren Sie, wann eine klassische Grippeimpfung Sinn macht und wann alternative Methoden angewendet werden können.

Ein Unkostenbeitrag von Fr. 15.- wird direkt vor Ort erhoben.

Anmeldung bitte bis zum 21.9.2017 an die Saner Apotheke Basel Markthalle: 061 205 92 00 (während den Öffnungszeiten)

Mehr>> 


Übersäuerung - ein Zivilisationsproblem?

Vortrag von Tonie B. Oester, Kant. gepr. Heilpraktikerin
am Donnerstag, 21.9.2017, um 14.00 Uhr

Sauer macht nicht lustig. Doch gerade deswegen bietet es sich in jeder Jahreszeit an, den Körper und Geist zu entgiften und zu vitalisieren. Unsere moderne Ernährung und unser Lebensstil fördern die Übersäureung des Körpers oft unbemerkt. Die Frage ist nun: Wie können Sie das Säuren-Basen-Gleichgewicht wieder in Schwung bringen?

In diesem spannenden Vortrag erfahren Sie, was Sie täglich für Ihr Wohlbefinden tun können.

Vortrag kostenlos / Konsumation

Mehr>> 


Faszien-Dehnen

Vortrag von Denise Shakinah Mayenzet, Alexander-Technik-Lehrerin und Craniosacral-Therapeutin
am Donnerstag, 7.9.2017, um 14.00 Uhr

Es wird erklärt, was Faszien sind und welchen Einfluss sie auf unsere Gesundheit haben können. Es werden verschiedene Körperdehnungs-Übungen vorgemacht. Sie können selbst mittun oder auch nur zuschauen. - Beweglichkeit bewegt Körper, Geist und Seele.

Vortrag kostenlos / Konsumation

Mehr>> 


Manuelle Lymphdrainage

Vortrag von Emmanuelle Hirt, diplomierte Masseurin EMR
am Donnerstag, 29. Juni 2017, um 14.00 Uhr

Mehr>>


Ayurveda - das Wissen vom "langen Leben"

Bei diesem Vortrag geht es um die Frage: Welcher Typ bin ich?

Vortrag von Tino W. Thurn, Heilpraktiker
am Donnerstag, 15. Juni 2017, um 14.00 Uhr

Mehr>>


Fussreflexzonen-Massage

Eine wahre Wohltat - nicht nur für die Füsse

Vortrag von Irene Bärfuss, Fussreflexzonen-Therapeutin EMR
am Donnerstag, 8. Juni 2017, um 14.00 Uhr

Mehr>> 


Patientenverfügung

Vortrag von Thomas Grubersky, Dr. iur. Rechtsdienst Universitätsspital Basel
am Donnerstag, 18. Mai 2017, um 14.00 Uhr

Mehr>>


Wer hört, gehört dazu

Vortrag von Frau Nadine Wunderlin, Hörsystemakustikerin
am Donnerstag, 4. Mai 2017, um 14.00 Uhr

Mehr>>


Kriminalität - wie gehe ich damit um?

Vortrag von Markus Melzl, Kriminalkommissar a.D.
am Donnerstag, 30. März 2017, um 14.00 Uhr

Markus Melzl erklärt, wie die Kriminalpolizei arbeitet und wie sich die Kriminalitätsbekämpfung entwickelt hat. In seinem Vortrag wird er darauf eingehen, wie wir uns am besten schützen können, um nicht Opfer eines Verbrechens zu werden.

Mehr>>


Darmreinigung und Entgiftung
Gesunder Darm = gesunder Mensch

Vortrag von Tonie B. Oester, Kant. gepr. Heilpraktikerin
am Donnerstag, 16. März 2017, um 14.00 Uhr

Der Darm ist das wichtigste Organ des Immunsystems. Die Gesunderhaltung und Genesung beginnt mit einer gründlichen Darmpflege. Eine gesunde und vitalreiche Ernährung und ballastreiche Kost bringt unseren Darm in Schwung.

Mehr>>


Autogenes Training -

eine einfache Selbst-Entspannungs-Technik

Vortrag von Marianne von Weissenfluh, Lehrerin für Autogenes Training
am Donnerstag, 23. Februar 2017, um 14.00 Uhr

Mehr>>


Bewusster atmen - besser leben

mit einfachen Atemimpulsen für jeden Tag

Vortrag von Frau Félice de Roche, Co-Schulleitung der HEB Coaching Fachschule
am Donnerstag, 16. Februar 2017, um 14.00 Uhr

Mehr>>


Vorsorgeauftrag und Generalvollmacht
Sicherstellung der Selbstbestimmung - ein hohes Gut

Vortrag von Frau Dr. Agnes Dormann, Rechtsanwältin und Notarin; Fachanwälting SAV - Erbrecht
am Donnerstag, 9. Februar 2017, um 14.00 Uhr

Mehr>>


Diabetes - ein Lebenspartner für Senioren

Vortrag von Prof. Dr. med. U. Keller, emerit. Chefarzt, Facharzt für Endokrinologie und Diabetologie
am Donnerstag, 2. Februar 2017, um 14.00 Uhr

Mehr>>


Herz- und Hirnschlag - Behandlung einst und jetzt

Vortrag von Prof. Dr. med. A. Hoffmann, Facharzt für Innere Medizin FMH, spez. Kardiologie
am Donnerstag, 26. Januar 2017, um 14.00 Uhr

Mehr>>


GUTER SCHLAF in jedem Lebensalter

Vortrag von Frau Dr. med. G. Stoppe, Fachärztin FMH für Alterspsychiatrie und -psychotherapie
am Donnerstag, 19. Januar 2017, um 14.00 Uhr

Mehr>>


GUT ZU FUSS im Neuen Jahr

Vortrag von Sonja Klein, dipl. Podologin FH
am Donnerstag, 12. Januar 2017, um 14.00 Uhr

Mehr>>


Zurück<<