Älter werden - gesund bleiben



Faszien-Dehnen

Vortrag von Denise Shakinah Mayenzet, Alexander-Technik-Lehrerin und Craniosacral-Therapeutin
am Donnerstag, 7.9.2017, um 14.00 Uhr

Es wird erklärt, was Faszien sind und welchen Einfluss sie auf unsere Gesundheit haben können. Es werden verschiedene Körperdehnungs-Übungen vorgemacht. Sie können selbst mittun oder auch nur zuschauen. - Beweglichkeit bewegt Körper, Geist und Seele.

Vortrag kostenlos / Konsumation

Mehr>>


Übersäuerung - ein Zivilisationsproblem?

Vortrag von Tonie B. Oester, Kant. gepr. Heilpraktikerin
am Donnerstag, 21.9.2017, um 14.00 Uhr

Sauer macht nicht lustig. Doch gerade deswegen bietet es sich in jeder Jahreszeit an, den Körper und Geist zu entgiften und zu vitalisieren. Unsere moderne Ernährung und unser Lebensstil fördern die Übersäureung des Körpers oft unbemerkt. Die Frage ist nun: Wie können Sie das Säuren-Basen-Gleichgewicht wieder in Schwung bringen?

In diesem spannenden Vortrag erfahren Sie, was Sie täglich für Ihr Wohlbefinden tun können.

Vortrag kostenlos / Konsumation

Mehr>>


Grippe-Impfung: JA oder NEIN?
Welche Alternativen gibt es?

Vortrag von Susanne Villalonga, Saner Apotheke Basel Markthalle
am Donnerstag, 28.9.2017, um 14.00 Uhr

Fieber, Husten, Kopf- und Gliederschmerzen - im Winter ist das Grippevirus unterwegs, vor dem sich vor allem ältere Menschen ab 60 Jahre schützen sollten. Erfahren Sie, wann eine klassische Grippeimpfung Sinn macht und wann alternative Methoden angewendet werden können.

Ein Unkostenbeitrag von Fr. 15.- wird direkt vor Ort erhoben.

Anmeldung bitte bis zum 21.9.2017 an die Saner Apotheke Basel Markthalle: 061 205 92 00 (während den Öffnungszeiten)

Mehr>>


Harninkontinenz der Frau - ein Leiden ohne Ende?

Vortrag von Dr. med. Jörg Homburg, Facharzt für Gynäkologie
am Donnerstag, 5.10.2017, um 14.00 Uhr

Die Harninkontinenz der Frau ist ein häufiges Krankheitsbild mit einer meist schweren Beeinträchtigung der Lebensqualität. In der Schweiz leiden Schätzungen zufolge ca. 600'000 Menschen an einem unwillkürlichen Urinabgang. Drei Viertel davon sind Frauen. Drei Viertel davon geht nicht zum Arzt, obwohl eine Reihe wirksamer Behandlungsmethoden existiert.

Vortrag kostenlos / Konsumation

Mehr>>

 


Alexander-Technik

Wie bin ich unterwegs?
Wie führe ich meine alltägliche Arbeit aus?
Wie stehe ich?  -  Wie gehe ich?  -  Wie sitze ich?

Vortrag von Andrea Marti, Lehrerin für Alexander-Technik, Liestal
am Donnerstag, 19.10.2017, um 14.00 Uhr

Das «WIE» steht in der Alexander-Technik im Zentrum. Die Alexander-Technik ist eine ganzheitliche, körperorientierte Methode. Sie schult einen achtsamen und kompetenten Umgang mit sich selbst, um konstruktive Veränderungen in Bezug auf belastende Bewegungs-oder Verhaltensmuster zu ermöglichen.

Vortrag kostenlos / Konsumation

Mehr>>


Chronische Schmerzen - Schmerzbehandlung bei betagten Menschen

Vortrag von Dr. med. Michael Gengenbacher, Chefarzt "Zentrum Rheuma, Rücken, Schmerz", Bethesda Spital, Basel
am Donnerstag, 26.10.2017, um 14.00 Uhr

Viele ältere Menschen leiden an Schmerzen. Nicht selten handelt es sich um chronische Schmerzen. Ungenügend behandelte akute Schmerzen sind einer der wichtigsten Ursachen für die Entwicklung zur Schmerzkrankheit. Der chronische Schmerz beeinflusst alle Bereiche des Lebens negativ. Ja er kann das Leben sogar dominieren. Die Bedeutung einer umfassenden Schmerztherapie, von der rechtzeitigen Diagnostik bis zur erfolgreichen Therapie, kann nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Vortrag kostenlos / Konsumation

Mehr>>



Homöopathie

Vortrag von Kathrin Maier Fehr, dipl. Homöopathin CvB
am Donnerstag, 2.11.2017, um 14.00 Uhr

Was ist Homöopathie? Wie werden homöopathische Mittel hergestellt. Unterschied zwischen Komplexmittel und Einzelmittel. Ebenfalls wird der Unterschied zwischen Homöopathie und Schulmedizin dargestellt. Welches sind die heutigen wissenschaftlichen Grundlagen?

Vortrag kostenlos / Konsumation

Mehr>>


Was ist eine gesunde Ernährung?

Vortrag von Prof. Dr. med. Ulrich Keller, Endokrinologie und Diabetologie, pensionierter Chefarzt Uni Spital, Basel
am Donnerstag, 9.11.2017, um 14.00 Uhr

Eine ausgewogene Ernährung mit viel Gemüse und Früchten kann das Risiko für verschiedene Krankheiten senken. Die Weltgesundheits-organisation WHO geht z.B. davon aus, dass das Krebsrisiko durch gesunden Lebensstil um 30-40% gesenkt werden kann. Nichtrauchen, ausgewogene Ernährung, wenig Alkohol, ausreichende Bewegung und umfassender Sonnenschutz, dies sind alles Bestandteile eines gesunden Lebensstils.

Vortrag kostenlos / Konsumation

Mehr>>

 


Blindenhundeschule Allschwil zu Besuch bei uns

Vortrag von Frau Barrone, Führhundehalterin
am Donnerstag, 16.11.2017, um 14.00 Uhr

Auf unseren heutigen Vortrag dürfen wir sicher sehr gespannt sein. Für einmal geht es nicht um unsere Gesundheit, sondern wir erfahren anhand eines Vortrages mit Power Point Präsentation wie der Ablauf in der Hundeschule vor sich geht. Wieviel Zeit und Geduld es braucht bis ein Hund die Prüfung zum Blindenführhund besteht. Das Aufsuchen von Zebrastreifen, freien Sitzplätzen, Bahnschalter etc. etc. gehören zur Grundausbildung.

Vortrag kostenlos / Konsumation

Mehr>>


Farbtherapie - für den Alltag

Vortrag von Marianne von Weissenfluh, dipl. Farbtherapeutin
am Donnerstag, 23.11.2017, um 14.00 Uhr

Farben sind Schwingungen und haben immer eine Wirkung auf uns! Die Wirkung der Farben auf Körper, Geist und Seele ist sehr altes Wissen, das von vielen Kulturen zum Wohle der Menschen eingesetzt wurde und wird.

Farben sind die Kinder des Lichtes. Sie begleiten uns Tag und Nacht.

Sie beruhigen uns; sie regen uns an; sie können uns auch aufregen; sie wärmen oder kühlen; sie bremsen oder unterstützen… und …und…und …

Vortrag kostenlos / Konsumation

Mehr>>


Alters-Zahnmedizin

Vortrag von Dr. med. dent. Markus P. Keller, Eidg. dipl. Zahnarzt WBS SSO, Allschwil
am Donnerstag, 30.11.2017, um 14.00 Uhr

Ein gesunder Mund ist wichtig für die Lebensqualität und die Allgemeingesundheit von älteren Menschen, denn Mund- und Allgemeingesundheit beeinflussen sich gegenseitig. Aufgrund der demographischen Entwicklung nimmt die zahnmedizinische Betreuung an Bedeutung in und ausserhalb der Zahnpraxis zu.

Vortrag kostenlos / Konsumation

Mehr>>


Zurück<<